Herzliche Gratulation an unsere Lehrgangsteilnehmerin Maria Foser. Mit der makellosen Schlussnote 6.0 hat sie die Zertifikatsprüfung Personalassistentin HRSE Human Ressource Swiss Exams überaus erfolgreich abgeschlossen! Sie war damit die zweitbeste Kandidatin der gesamten Deutschschweiz!  Die MKS hat Maria Foser getroffen und nach dem Erfolgsrezept nachgefragt. Verrate uns doch bitte dein Geheimrezept! Was braucht es, um so erfolgreich abzuschneiden? Immer am Ball bleiben. Wem würdest du diese Weiterbildung empfehlen? Eigentlich jedem/jeder, der etwas mit Personaladministration zu tun hat und/oder sich entsprechendes Wissen aneignen möchte. Was hat dir bei der MKS besonders gut gefallen? Sehr gute Vorbereitung durch kompetente Dozenten und auch sehr gute Betreuung durch die MKS selber. Was war die grösste Herausforderung während deiner Weiterbildung? Der Online-Unterricht.  Wie bist du damit umgegangen und wie hat dich die MKS unterstützt? Der digitale Unterricht war seitens MKS optimal organisiert, was es einfacher machte, sich an die doch ungewohnte Siuation zu gewöhnen. Was sind deine nächsten Ziele? Erstmal das Gelernte in die Praxis umsetzen. Was weiterbildungstechnisch noch kommt, ist noch offen. :-) Personalassistent/-in HRZE Erfahren Sie mehr über zum MKS Lehrgang MEHR ERFAHREN ...

In einem optimal abgestimmten Lehrgang bildet die MKS, das erfolgreiche HR-Kompetenzzentrum, jährlich HR-Fachleute aus. Während zwei Semestern werden die Teilnehmenden erfolgreich auf die eidg. Prüfungen vorbereitet. Die makellose Erfolgsquote von 100% im 2019 und 2020 spricht für das Lehrgangskonzept. Der nächste Lehrgang startet im August. Wie Colin Haas, 3. Rang an den eidg. HR-Berufsprüfungen 2019, den Lehrgang und die Vorbereitung erlebt hat, verrät er im Interview. Zum Lehrgang Interview mit Colin Haas Wenn du vergleichst, wo du heute stehst und wo du vor der Weiterbildung gestanden hast, was hat sich geändert resp. was ist jetzt anders?Ich fühle mich im Arbeitsalltag sicherer. Das Grundwissen ist nun anders vorhanden und macht sich auch bei Beratungen im Büro bemerkbar. Heute muss ich nicht mehr unbedingt Abklärungen treffen, sondern kann meinem Gegenüber direkt Antwort geben und dadurch fühle ich mich bestätigter. Von allem, was du gelernt hast: Was kannst du konkret in der Praxis anwenden?Spezialfälle in arbeitsrechtlichen Themen sowie alles rund um die Sozialversicherungen wie beispielsweise Abläufe und Berechnungen bei Krankheit und Unfall. Wem würdest du empfehlen, den HR-Fachausweis zu machen?Jeder Person, die im HR auf längerfristige Sicht tätig sein möchte und mehr Sicherheit erlangen will, aber auch denjenigen, die bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben wollen, denn der Fachausweis ist sehr gefragt. Was braucht es, dass man so gut abschneidet wie du?Es braucht eine gute Vorbereitung. Gegen Ende des Lehrgangs habe ich sehr oft mit Zusammenfassungen gearbeitet und auch über die Sommerferien Vollgas gegeben. Wichtig ist die Reduktion der verschiedenen Dokumente, damit bei der «open-book Prüfung» nicht zu viele Bücher für Chaos sorgen. Ich nahm für die eidgenössische Prüfung lediglich einen Bundesordner mit und so wusste ich genau, was ich wo finden resp. nachschlagen kann.Positiven Einfluss seitens MKS hatten nebst den Dozenten, welche sehr praxisnahe unterrichtet haben, die online Lernplattform, wo wir alles schon mal online lösen konnten und das Gefühl dafür bekommen haben, wie eine elektronische Prüfung abläuft. Was hat dir an der Weiterbildung Spass gemacht?Nebst meiner tollen Klasse speziell auch...

Teilnehmende mit Familie und Kindern liegen der MKS besonders am Herzen. Deshalb legt sie die eigene Messlatte hoch, um familienfreundliche Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten. Eine Verkaufsfachfrau  bestätigt das aus eigener Erfahrung. Familienfreundlich dank Mix zwischen Online- und Präsenzunterricht Dijana Ravic arbeitet Vollzeit und ist Mutter von drei Kindern im Primarschulalter. Daneben hat sie letztes Jahr den Lehrgang zur Verkaufsfachfrau erfolgreich abgeschlossen. «Dank der Flexibilität, die ich bei der MKS erfahren habe, konnte ich alles gleichzeitig meistern», meint sie. «Der Mix zwischen Online- und Präsenzunterricht und der übersichtlichen e-Lernplattform waren für mich optimal, denn ich brauche Ruhe, um das neu erlernte Wissen aufnehmen zu können. In einer Familie kommt ständig etwas dazwischen, deshalb haben sich meine Lernzeiten von den Lernzeiten meiner Mitstudierenden unterschieden. Ich bin froh, dass die MKS Familienfreundlichkeit gross schreibt.» Stellenwechsel während des Lehrganges zur Verkaufsfachfrau Als ob Familie und Weiterbildung nicht schon genug wären, hat Dijana mitten im Lehrgang zur Verkaufsfachfrau eine neue Stelle angetreten. Als Showroom Managerin bei bico Schänis (Hilding Anders AG) steht sie Kundinnen und Kunden für Schlafberatungen zur Verfügung. Da stellt sie einen Bezug zu ihrem eigenen Leben her: «Dank einem guten Schlaf hatte ich im letzten Jahr genug Energie für meine Familie, für mich und für die anspruchsvolle Weiterbildung.» Direkte Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Prüfung Die MKS pflegt die Nähe zu den Teilnehmenden. Sogar ausserhalb der festgelegten Lern- und Schulzeiten hat Dijana Unterstützung erfahren, für die sie sehr dankbar war. Und damit jede einzelne Teilnehmerin und jeder Teilnehmer optimal auf die Prüfung vorbereitet wird, werden die Prüfungen mehrmals durchgespielt. Die MKS setzt auf die Vereinbarkeit von Familie und Weiterbildung Die MKS setzt die eigene Messlatte hoch, um möglichst familienfreundliche Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten. Oliver Rieder, Geschäftsführer der MKS, verfolgt dieses Ziel aus eigenem Antrieb: «Da ich selbst Vater zweier Kinder bin und mich stetig weiterbilde, kenne ich die Anliegen der Teilnehmenden mit Familie. Als persönliches Bildungsinstitut haben wir deshalb ein offenes Ohr für die Bedürfnisse von Müttern und Vätern.» Ganzheitliche Beratung der Teilnehmenden In persönlichen Gesprächen rät...

Die MKS, das Marketing Kompetenzzentrum in Sargans, bereitet ihre Teilnehmenden umfassend auf den eidgenössisch anerkannten Abschluss als Marketing- oder Verkaufsleiter*in vor. Persönlich, fachlich und erfolgreich, wie das Porträt der MKS Teilnehmenden zeigt. Weitsichtiger mit Marketing Projekten Marketingassistent, Marketingfachmann und dann Marketingleiter: diesen Königsweg hat Renato de Gennaro eingeschlagen. Ein Werdegang, der im Arbeitsmarkt eine hohe Anerkennung erfährt. Renato führt die Marketingabteilung der Firma Von Salis in Landquart, einem führenden Weinproduzenten von Bündner Weinen sowie Weinhändler mit über 2000 Weinen aus der ganzen Welt. Im Lehrgang zum eidg. dipl. Marketingleiter hat Renato gelernt, seine Marketing Initiativen noch umfassender und mit mehr Weitsicht zu planen. Erfolgreicher in der Verkaufsplanung Im interaktiven Präsenz- und Onlineunterricht mit erfahrenen Lehrpersonen werden Fallstudien bearbeitet. Remo Dannacher kann das erlernte Wissen 1:1 in die Verkaufsplanung und Konzepterstellung einfliessen lassen. Er ist Verkaufsleiter bei Zurich Versicherung in der Generalagentur Alois Moser. Er konnte seine langjährige Praxiserfahrung in der Leitung von Marktbearbeitungsmassnahmen im Studiengang zum Verkaufsleiter weiterentwickeln. Dabei erinnert er sich gerne an den Abschluss des Lehrgangs mit Diplomfeier und Galadinner in Interlaken. Motivation in kleinen Klassen Anel Lannica, Marktleiter bei der Migros in Altstätten, steckt mitten im Lehrgang zum eidg. dipl. Verkaufsleiter. Er schätzt vor allem das Miteinander in der Klasse, den Zusammenhalt und die gegenseitige Motivation. Die Ausbildung wurde ihm von seinem Arbeitgeber empfohlen. Das intensive Prüfungstraining bereitet ihn gerade optimal auf die eidgenössischen Prüfungen im Sommer vor. Prüfungssimulationen und Zwischenprüfungen lassen die Teilnehmenden fit für den Abschluss werden. Anel sieht den Lehrgang als Investition in sich und seine Zukunft. Zeitliche Flexibilität und Kontakte knüpfen Das einzigartige Blocksystem, in welchem der Unterricht stattfindet, hat Chantal Berger für den Start der Weiterbildung bei der MKS überzeugt. Der Unterricht findet so nicht wöchentlich, sondern einmal im Monat am Donnerstag, Freitag und Samstag statt. Ihr Anspruch ist es, ihren vollen Rucksack mit Marketingerfahrung durch den in Angriff genommenen Abschluss als eidg. dipl. Marketingleiterin noch strategischer bei ihrer aktuellen Arbeitgeberin, die Stiftung Scalottas, einsetzen zu können. Auch freut sich Chantal darauf ihr...

Der Bundesrat hebt bis auf ein paar wenige Ausnahmen sämtliche Massnahmen im Zusammenhang mit COVID19 auf. Der Entscheid tritt heute in Kraft. Die MKS zeigt sich sehr erfreut über die getroffenen Entscheidungen. Mit der Aufhebung der Corona-Massnahmen können die Lehrgänge nach zwei äusserst herausfordernden Jahren wieder ohne Einschränkungen geplant und umgesetzt werden. Auf den Tag genau 23 Monate nach der Verhängung des ersten Lockdowns kann die Weiterbildung endlich zur Normalität zurückkehren. Ab 17. Februar 2022 ist sowohl die Zertifikatspflicht als auch die Maskenpflicht aufgehoben. Dies bedeutet für die Teilnehmenden der MKS, dass sie wieder von den interaktiven Präsenzveranstaltungen im Klassenzimmer und dem persönlichen Austausch unter sich profitieren können. Auch wenn kein eigentliches Schutzkonzept mehr gefordert ist, bleiben verantwortungsvolles Handeln und Rücksichtnahme aber auch Toleranz für die MKS wichtiger denn je. So werden Räume regelmässig gelüftet und auf Hygienebewusstsein sensibilisiert. Ebenso werden die Teilnehmenden aufgefordert bei Krankheit oder Unwohlsein lieber einmal mehr oder länger zu Hause bleiben. Selbstverständlich können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch weiterhin auf freiwilliger Basis eine Maske tragen. Die Chancen des Fernunterrichts weiterhin nutzen Die Form des Fern- oder Onlineunterrichts wird für gewisse Einheiten auch nach der Pandemie seine Berechtigung haben, ist Oliver Rieder, Geschäftsführer der MKS überzeugt. Das Weiterbildungsinstitut hat bereits vor der Pandemie in die Digitalisierung investiert und während ihr viel gelernt. Zudem zeigen die guten Ergebnisse der Absolventinnen und Absolventen, dass ihr die Umstellung sehr gut gelungen ist. So werden künftig neben den Einheiten in Sargans auch weiterhin gezielte Webinar Sessions durchgeführt, bei denen die Teilnehmenden von Zuhause aus mitmachen können. Sie ersparen sich damit den Anfahrtsweg, sind flexibel und können effizient den Unterricht mitgestalten. Nächste Lehrgangsstarts Die nächsten Lehrgangsstarts stehen im Zeichen des Marketings. Am 17. März 2022 starten die Marketing- und Verkaufsfachleute. Während zwei Semestern werden die Teilnehmenden auf die eidg. Berufsprüfung vorbereitet. Am 21. April 2022 fällt der Startschuss für die Marketing- und Verkaufsleiter mit eidg. Diplom. Für beide Lehrgänge sind noch Plätze verfügbar. Interessenten setzen sich direkt mit...

Der berufliche Einstieg ins Marketing ohne entsprechende Fortbildung gestaltet sich oft als aussichtslos. Umgekehrt erfüllt man ohne berufliche Praxiserfahrung die Aufnahmebedingungen für Marketing Weiterbildungen nicht. Ein Dilemma! Wir haben dennoch eine Lösung. Am 2. Februar 2022 startet bei der MKS der nächste Lehrgang "Marketing- und Verkaufsassistent/-in". Für dessen Aufnahme genügt eine abgeschlossene Berufslehre! Michaela hatte einen Traum. Sie wollte bei einer Marketingagentur arbeiten. Schon in der Lehre gefiel ihr die kreative Arbeit, Produkte zu vermarkten, zu bewerben und zu verkaufen. Mit ihrem KV-Abschluss blitzte sie jedoch bei potentiellen Arbeitgebern ab. Sie hatte weder die nötige Praxiserfahrung, noch konnte sie die geforderten Abschlüsse für das Jobprofil vorweisen. Auch bei ihrem Arbeitgeber gab es keine Möglichkeit. Sie war frustriert, steckte den Kopf aber nicht in den Sand sondern entschied sich, das Markom Zertifikat zu erwerben. Bereits während dieser spannenden Grundausbildung konnte sie ihre aktuellen Stelle kündigen und bei einer namhaften Agentur einsteigen. "Ich bin so dankbar, diese Ausbildung absolviert zu haben. Sie gab mir das geforderte Rüstzeug für den Einstieg in meine Marketingkarriere. Dank ihr konnte ich mich positionieren und mich weiterbilden.", meint sie heute rückblickend.  Mit unserem Lehrgang Marketing- und Verkaufsassistent/-in bei der MKS in Sargans erhalten Sie genau die geforderte Grundlage-Ausbildung in einer vielfältigen und packenden Branche. Egal, ob Sie Einsteiger oder Quereinsteiger sind. Sie eröffnet ihnen sowohl neue berufliche Perspektiven, wie auch die Möglichkeit, in höhere Weiterbildungen wie z.B. den Fachausweis für Marketing- und Verkaufsfachleute einzusteigen. Bei der MKS profitieren Sie zudem von der persönlichen Betreuung direkt durch die Lehrgangsleitung und dem interaktiven, praxisorientierten Unterricht in kleinen Klassen. Assistent/-in Marketing und Verkauf Entdecken Sie unseren spannenden Lehrgang HIER ENTDECKEN Das MarKom-Zertifikat Es öffnet den Weg zu den Berufsprüfungen im Bereich Marketing, Werbung, PR sowie Verkauf und ist auch als eigenständige Prüfung eine gute Einstiegmöglichkeit in diese Branchen. Die halbtägige Prüfung wird zweimal jährlich voll elektronisch in den verschiedenen Landesregionen abgelegt. Sie prüft das Grundwissen in den Bereichen Wirtschaft & Recht, Marketing, Verkauf/Distribution, Marketingkommunikation sowie PR und gibt einen umfassenden...

Der Herbst stand ganz im Zeichen der HR- und Marketing Berufsprüfungen. Wir gratulieren herzlich unseren Absolventinnen und Absolventen, die das eidgenössisches Diplom oder den Fachausweis entgegennehmen durften! Trotz erschwerten Bedingungen wurden wiederum hervorragende Ergebnisse erzielt! Wir sind stolz auf euch! Berufsprüfung für Marketing- und Verkaufsleiter mit eidg. Diplom Renato de Gennaro Remo Dannacher Oliver Rieder Andrea Renato Weber Remo Walser Berufsprüfung für HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Shkendija Ahmetaj Karin Bitschnau Vanessa Büchel Martina Caluori Rita Genelin Anita Hänni Dunja Hartmann Fatbarla Hasani Launora Hoti Ronja Markstahler Annatina Mirjam Petschen Franziska Wagner Entdecken Sie unser Weiterbildungsangebot HIER KICKEN ...

Durch die Pandemie hat sich die Arbeits- und auch die Ausbildungswelt ins Home Office resp. ins Home Learning verlagert. Seit den Sommerferien sind unsere Klassen endlich wieder zurück im Klassenzimmer. Wir führen unseren gewohnten und durch die Teilnehmenden sehr geschätzten interaktiven Präsenzunterricht durch.Spätsommer 2021, Mittwochabend: Es ist wunderbar zu sehen, wie die Klasse zusammen diskutiert, kollaboriert und sich gemeinsam weitentwickelt. Dinge die vor der Pandemie ganz normal waren, erscheinen an diesem Spätsommerabend in einem neuen Licht. Für die informellen Gespräche hat es wieder Platz und es wird bei der verdienten Kaffeepause gelacht. Das Leben in der MKS in Sargans ist zurück. Trotz Maske und Hygienevorschriften merkt man, wie die Klasse näher zusammen rückt. Die Chancen des Fernunterrichts weiterhin nutzen Es wäre jetzt jedoch falsch, den Fernunterricht einfach so aus dem Klassenzimmer zu verbannen und blindlings in die alte Welt zurückzukehren. Als Weiterbildungsinstitut haben wir in den letzten Monaten unglaublich viel gelernt, uns weiterentwickelt und in die Digitalisierung investiert. Von den Chancen des digitalen Lernens sind wir als MKS überzeugt. So liegt es auf der Hand, dass wir auch künftig gezielt Einheiten und Module im Webinar anbieten werden. Der passende Mix macht es schlussendlich aus, um den bestmöglichen Lernerfolg für unsere Teilnehmenden zu garantieren. Vielfältige Starts im Winter 2022 JETZT ENTDECKEN Wollen auch Sie von diesem Mix und unserem Know-how profitieren? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihrer Karriere neuen Schwung zu verleihen und in einen Abschluss zu investieren! Wir gehen nicht in den Winterschlaf, sondern starten diverse Weiterbildungen, damit Sie Ihre beruflichen Ziele erreichen können. Profitieren Sie neben der Erfolgsgarantie der MKS zusätzlich bis Ende November von einem verlängerten Frühbucher Rabatt! Vermerken Sie bei der Anmeldung einfach „FRÜHBUCHER22“.  BERATUNG ANFORDERN ...

Wir leben in einer schnelllebigen Welt. Trends und Entwicklungen kommen und gehen. Die Digitalisierung beschleunigt dies massgeblich. Generalisten mit breiter Fach- und Führungskompetenzen sind gegenüber reinen Spezialisten im Vorteil, mehrere Kompetenzen vorweisen und sich damit schneller im Job anpassen zu können. Durch den Einblick in verschiedene Unternehmensbereiche und Fachgebiete haben Generalisten ein übergreifendes Verständnis und sind in praktisch jedem Unternehmen überall einsetzbar.Am 15. Februar startet die HF SWISS bereits den nächsten Studiengang «Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF». Das eidgenössisch anerkannte Diplom ist die höchste nicht universitäre Generalisten-Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich macht seine Inhaber zu gefragten Generalisten mit breiten, vernetzten, handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. 100% berufsbegleitend, weniger Präsenz, mehr Praxis Bei der HF SWISS kann dieser Studiengang im Gegensatz zu anderen Anbietern zu 100% berufsbegleitend besucht werden. Die Klassengrössen sind aus Qualitätsgründen auf 16 Teilnehmende beschränkt. Das Studienkonzept baut auf einem modernen Blended-Learning-Ansatz auf. Während Grundlagen im selbstorganisierten Lernen erarbeitet werden, dient das Präsenztraining dem Praxistransfer und dem Trainieren von handlungsorientierten Kompetenzen. Dadurch kann in kürzerer Zeit viel mehr Qualität erreicht werden, wobei sich diese moderne Form des Studierens aufgrund seiner flexiblen Möglichkeiten für die Studierenden viel besser in deren individuellen Alltag integrieren lässt. Flexibel, persönlich, bedürfnisorientiert, zeitlich und örtlich unabhängig bei maximaler Qualität. Das ist das Versprechen der HF SWISS. Führungs- und Fachkräfte von morgen Angesprochen werden Berufstätige aller Branchen und Bereiche. Der Studiengang eignet sich hervorragend, ob man ein klares Karriereziel vor Augen hat oder sich für den Arbeitsmarkt deutlich besser positionieren, mehr Verantwortung übernehmen und dadurch mehr verdienen möchte. «Wir möchten handlungsfähige Führungskräfte mit echten Leadership-Qualitäten formen, welche den unternehmerischen Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind», so Claudio Götschi, Geschäftsführer und Inhaber der HF SWISS. Die Studierenden schreiben nicht einfach Semesterprüfungen und bekommen Noten. Nein, bei der HF SWISS werden laufend praktische Kompetenznachweise erbracht. Damit zeigen die Studierenden, dass sie das Vermittelte in konkretes Handeln ummünzen können. Während diesem Prozess werden sie professionell begleitet, beobachtet und erhalten konkrete Rückmeldungen, damit sie sich stetig. Das innovative Konzept...

Garantierter Erfolg an eidg. Prüfungen gepaart mit kurzer Studiendauer. Dank den einzigartigen, fokussierten Lehrgangskonzepten sowie der neuen Erfolgsgarantie, haben MKS-Teilnehmende grösstmögliche Sicherheit bei geringstem Aufwand in ihren Weiterbildungen. Und sollte es wider Erwarten doch nicht klappen, unterstützt die MKS ihre Absolventinnen und Absolventen kostenlos beim Wiederholen. Die MKS, das persönliche Weiterbildungszentrum in Sargans, bietet berufsbegleitende Lehrgänge in Marketing, Verkauf, HR, Finanzen und General Management an. Weitergebildet werden Menschen, die bereits im Berufsleben stehen, jedoch durch eine Weiterbildung ihren nächsten Karriereschritt angehen wollen. MKS Absolventinnen und Absolventen erreichen seit über 20 Jahren überdurchschnittliche Resultate an den eidg. Prüfungen und kommen beruflich weiter. Erfolgreich die Prüfung bestehen Yannick Chevalley nimmt seinen Award entgegen. Die MKS ist darauf ausgerichtet, in kleinen Klassen Kompetenzen zu vermitteln, die im Berufsalltag unmittelbar angewendet werden können. Einzigartige Blended-Learning-Konzepte verkürzen die Studiendauer erheblich, bieten den Teilnehmenden mehr Freiraum bei gleichzeitig besserer Qualität. Unterrichtet werden die Teilnehmenden von erfahrenen Lehrpersonen sowie Prüfungsexperten, die selber im jeweiligen Bereich tätig sind und sehr viel Erfahrung mitbringen. Mittels praxisorientierten Einheiten, speziellen Prüfungsworkshops,1:1-Simulationen sowie gezielten Webinar-Inputs werden die Teilnehmenden optimal auf die eidg. Prüfungen vorbereitet. Genau hier unterscheidet sich die MKS von anderen Schulen. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb sich Top-Absolvent Yannick Chevalley, für das Kompetenzzentrum in Sargans entschieden hat. «Die Weiterbildung ist sehr praxisorientiert und persönlich. Ich wurde auf die Prüfungen hervorragend vorbereitet und hatte jederzeit ein sicheres Gefühl», sagt der Top-Absolvent. Er erzielte im Jahr 2020 das viertbeste Resultat im Bereich Verkauf unter 450 Absolventinnen und Absolventen der ganzen Schweiz. Die MKS Erfolgsgarantie Die modernen Weiterbildungskonzepte sind einzigartig und überzeugen. Der Mix aus digitalen Lernformen und Präsenzeinheiten führen mit weniger Aufwand schneller und sicherer zum Ziel. Sollte es wider Erwarten einmal doch nicht klappen, garantiert die MKS ein kostenloses Repetitorium. Diese Garantieleistung gilt für alle MKS Lehrgänge, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten. Jetzt Profitieren Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin und überzeugen Sie sich von unserem Weiterbildungsinstitut in Sargans und Zürich. BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN ...

Ein eidg. Fachausweis oder ein eidg. Diplom wird durch die bestandene Berufsprüfung erworben. Im Gegensatz zu anderen Ausbildungen zählen hier keine Vornoten oder eine schriftliche Diplomarbeit, die während der Ausbildung verfasst wird. Die Kandidaten/-innen werden in wenigen Tagen zu den geforderten Kompetenzen geprüft. Dabei zählt nur der Moment und jede/r Kandidat/-in muss in dieser kompakten Zeitspanne performen. Es muss alles abgerufen werden, das in der Weiterbildung gelernt wurde. Die MKS, das Kompetenzzentrum in Sargans und Zürich, bereiten Absolventen/-innen seit über 20 Jahren erfolgreich auf die eidg. Prüfungen vor. Neben der überdurchschnittlichen Erfolgsquote werden jährlich hervorragende Resultate erzielt.  HR Fachleute mit eidg. FachausweisLehrgangsstart 16. August 2021Hier InformierenFachleute Finanz- und RechnungswesenLehrgangsstart 18. August 2021Hier InformierenMarketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. FachausweisLehrgangsstart 23. August 2021Hier Informieren Previous Next Mit einem sicheren Gefühl an die eidg. Prüfungen Oliver Rieder, Stv. Geschäftsführer der MKS, gibt Teilnehmenden von berufsbegleitenden Lehrgängen in Marketing, Verkauf, HR, Finanzen und General Management folgende Ratschläge, wie sie sich auf eidg. Berufsprüfungen vorbereiten können. Planung ist die halbe Miete Planen Sie frühzeitig und definieren Sie Milestones. Wie ein erfolgreiches Projekt muss auch eine Weiterbildung geplant und getrackt werden. Hierzu ist es förderlich, einen Lernplan zu erstellen. Schliesslich ist es auch motivierend, den Lernfortschritt zu sehen. Schwerpunkte setzen Orientieren Sie sich beim Lernen an den Lernzielen und an den Prioritäten, welche die Lehrperson setzt. So verlieren Sie sich nicht im grossen Meer von Büchern und Unterlagen. Befassen Sie sich schon am Anfang des Lehrgangs damit, wie die Prüfung ablaufen wird. Zusammenfassungen Zusammenfassungen, wie z.B. Mindmaps, helfen die Theorie auf die wesentlichen Punkte zu reduzieren. Ihre Zusammenfassungen wächst innerhalb des Lernprozesses. Somit können Sie das Gelernte bis zum Termin der Prüfung à jour behalten. Visualisierungen Nehmen Sie sich Zeit, um das Gelernte zu visualisieren. Ein Schema, eine Aufschlüsselung, ein Model oder Ähnliches können Sie z.B. an den Kühlschrank hängen und so ganz nebenbei verinnerlichen Kontrollfragen & Transfer Beschränken Sie sich nicht nur darauf, den Stoff zu lesen, sondern sich auch damit zu befassen. Lösen Sie Kontrollfragen oder bearbeiten Sie Cases. Transferieren Sie den Stoff in die Arbeitswelt. Wie würde ich da vorgehen? Lerngruppen Zusammen lernen macht mehr Spass, man profitiert voneinander...

X